Außenanlage Schuler Innovation Tower (SIT) Göppingen

Es freute uns sehr, als wir 2018 den Auftrag für die Erstellung der Außenanlage des neu errichteten Schuler Innovation Towers (SIT) in Göppingen erhalten haben.
Da sich die Baustelle mitten in Göppingen befindet, ist die Abwicklung organisatorisch und logistisch eine große Herausforderung, der wir uns gerne stellten.

Aber gut geplant ist halb gewonnen!
Mit der Planung des Büros Hink Landschaftsarchitektur GmbH, Schloss Massenbach, 74193 Schwaigern, mit der Hilfe unserer zuverlässigen Lieferanten und des guten Wetters konnten wir das gesteckte Ziel zum Jahresende erreichen. Jetzt ist die 600 qm große Terrassenfläche des Haupteinganges aus Formatplatten 60 cm x 60 cm über eine ca. 50 Meter lange parabelförmige 5-stufige Treppenanlage aus portugiesischem Granit sowie über eine behindertengerechte Rampe begehbar.
Folgende Arbeiten stehen noch an:
ca. 2.500 qm bituminöse Zufahrten,
ca. 1.500 qm Pflasterflächen und Gehwege,
die Sichtbetonwandscheiben, welche die Toranlage einrahmen mit einem Einzelgewicht von ca. 10 Tonnen sowie die gesamte Bepflanzung.

Auf einer Fläche von ca. 4.500 Quadratmetern werden noch 70 Stellplätze gebaut, die von verschiedenen Grünflächen durchzogen und eingerahmt werden.
Auch hier werden die Einfassungen und Abtrennungen aus portugiesischem Granit gebaut. Diese führen alle die geschwungene Form des Geäudes fort so dass es daher so gut wie keine geraden Kanten gibt.

Im Vorfeld mussten sämtliche Erschließungen der Flächen, die Verbindungen des Neubaus zum denkmalgeschützten Altbau sowie die Heizleitungen zum Kesselhaus auf der anderen Straßenseite verlegt werden.
Dabei wurden verbaut:
1.800 m Kabelleerrohre mit 15 Verteilungsschächten,
400 m Abwasserrohre bis DN 300,
150 m Fernwärmeleitungen,
1.000 cbm Humus in den Pflanzflächen,
5.000 to Schottertragschichten.

Wenn das Wetter uns weiterhin so wohlgesonnen zur Seite steht sind wir bis Mai 2019 fertig.